Einsätze 2016

1

05.02.16 16:11 Uhr

Technische Hilfe:

Der erste Einsatz des neuen Jahres führte in den Ortsteil Ebersbach. Auf der Callenberger Straße verlor ein Pkw infolge eines technischen Defektes Öl. Glücklicherweise bemerkte der Fahrzeugführer diese, stoppte sein Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr. Auf einer Länge von 500m wurde Ölbindemittel aufgebracht und anschließend die Straße wieder gereinigt.

Einsatz01

2

10.02.16 17:32 Uhr

Brand:

Zum zweiten Einsatz des Jahres wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) im Glauchauer Gewerbegebiet alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnten wir große Rauchwolken am Hiummel ausmachen. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass es in der Absauganlage eines produzierenden Unternehmens, zum Brand gekommen ist. Nach einer Lageerkundung konnte das Feuer relativ schnell gelöscht werden. Wir unterstützen die FF Glauchau beim Löscheinsatz. Neben uns und den Kameraden aus Glauchau war auch noch die Ortsfeuerwehr Niederlungwitz im Einsatz.

einsatz02

 

3

18.03.16 15:18 Uhr

ABC-Einsatz:

Genau zur Kaffeezeit am Freitag nachmittag erfolgte die nächste Alarmierung. Diesmal handelte es sich um einen Gefahrguteinsatz. Zusammen mit dem GWG aus Glauchau und sämtlichen weiteren Komponenten des Gefahrgutzuges des Landkreises wurden wir nach Gersdorf zur Glückauf-Brauerei alarmiert. Bei Wartungsarbeiten an einer technischen Anlage entwich ein kleine Menge an Chlorlauge und kam in Verbindung mit anderen Reinigungschemikalien. Zwei Mitarbeiter, die in unmittelbarer Nähe gearbeitet hatten, hatten die Gase eingeatmet und wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die geringe Menge der ausgetretenen Gasen hatte sich jedoch bis zum Eintreffen der Einheiten bereits verflüchtigt. Somit bestand kein weiterer Handlungsbedarf. Lediglich Messungen wurden noch durchgeführt, welche zeigten, dass keine Gefahr mehr bestand.

Bericht der FreiePresse vom 18.03.16

4

08.04.16 18:43 Uhr

Brand:

Gegen 18:13 wurde die Wache 1 der FF Glauchau sowie die Ortsfeuerwehr Niederlungwitz zum Brand eines leerstehendem Fabrikgebäudes in die Dresdner Str. alarmiert. Dort angekommen stellte sich heraus, das es in der Fabrikhalle im Dachbereich an mehreren Stellen brannte. Daraufhin wurden wir,  die Wache 2 sowie der GW Atemschutz der FF Meerane nachalarmiert. Aufgrund der Größe des Gebäudes wurden zwei Abschnitte gebildet. Wir unterstützen die Ofw Niederlungwitz beim Ablöschen der verschiedenen Brandstellen. Noch während der Löscharbeiten nahm die Brandursachenermittlung ihre Arbeit auf.

Bericht der FreiePresse vom 09.04.16

Bericht der FreiePresse vom 11.04.16

5

06.05.16 14:20 Uhr

Technische Hilfe:

Beim Befahren der Oberen Straße endeckten Kameraden auf einer Länge von 500m mehrere kleine Ölspuren. Es wurde Ölbindemittel aufgebracht und die Straße anschließend wieder gereinigt.

einsatz3

 

6

12.05.16 17:40 Uhr

Brand:

Zum nächsten Einsatz wurden wir mit dem Stichwort Kellerbrand in das Wohngebiet "Auenblick" alarmiert. Im Keller eines Hauses brach in einem Elektrolüfter ein Feuer aus. Beim Eintreffen war das Gebäude stark verqualmt.. Im Erstangriff konnte rasch das Feuer gelöscht werden. Anschließend wurde das Gebäude belüftet.

 

7

09.08.16 22:29 Uhr

Brand:

Wie schon im Februar wurden wir wieder zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) im Glauchauer Gewerbegebiet alarmiert. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass es erneut in der Absauganlage, zum Brand gekommen ist. Nach einer Lageerkundung konnte das Feuer relativ schnell gelöscht werden. Wir unterstützen die FF Glauchau beim Löscheinsatz. Neben uns und den Kameraden aus Glauchau war auch noch die Ortsfeuerwehr Niederlungwitz im Einsatz.

8

04.09.16 00:07 Uhr

BMA:

Kurz nach Mitternacht wurden wir zu einer ausgelösten BMA ins Krankenhaus nach Glauchau alarmiert. Bei Ankunft stellte sich heraus, dass es sich um eine Fehlalarmierung handelte und wir traten die Rückfahrt ins Gerätehaus an.

9

19.09.16 08:10 Uhr

BMA:

Zusammen mit der Wache 1 der FF Glauchau wurden wir zu einer Spedition ins Glauchauer Gewerbegebiet gerufen. Es handelte sich allerdings um eine Fehlauslösung infolge einer Störung der Brandmeldeanlage.

10

21.11.16 11:49 Uhr

ABC-Einsatz:

Wir und der Gerätewagen Gefahrgut von der Wache 1 der FF Glauchau wurden in den Lichtensteiner Ortsteil Rödlitz alarmiert. Hier war eine größere Menge Hydrauliköl aus einem Lkw ausgelaufen. Es wurde verhindert, dass dieses Öl in die Kanalisation gelangte. Die Einsatzstelle wurde abschließend durch örtliche Einsatzleitung an eine Umweltfachfirma übergeben.